Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Rostlöser Forte (Small Talk: Off Topic)

verfasst von RX-9 ®, 05.09.2017, 10:49

Hallo,

als Angehöriger einer freiw. Feuerwehr war ich schon bei diversen Entschärfungen dabei und hatte auch Gelegenheit mit den Sprengmeistern des KMRD zu sprechen.
Das Ganze ist recht banal, Caramba, WD40 und speziell angerührte Wässerchen.
Alles entsprechend lang einwirken lassen.
Je nach Bombenart (amerik. oder britisch) gab es verschiedene Gewinde für die Zünder. Auch verschiedene Fette, mit denen die Gewinde eingeschmiert wurden. Teilweise sind die Fette so gut, dass die Zünder relativ problemlos ausgeschraubt werden können. Ich glaube brit. Bomben sind da etwas problematischer. Die Gewinde der Zünder sind aus Messing, die Bomben aus Stahl. Das gibt Korrosion, so klemmt das mal gerne.
Ganz gefährlich sind Säurezünder. Die sind gerne total zerfressen und nicht einfach zu demontieren.

Als Rostumwandler für Oldtimer empfehle ich Fertan. Das funktioniert wirklich prima und zuverlässig.

Viele Grüße
Frank
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2657 registrierte User, 28 User online (0 reg., 28 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum