Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Schaltplanfrage zu PT100 (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Scylla ® E-Mail, 74321 Bietigheim, 02.09.2017, 23:46

Guten Abend,

seit geraumer Zeit besitze ich eine Audrino Platine und muss nun etwas damit anfangen.

Aufgabe: 6x PT100 Sensoren auslesen
Randbedingungen:
- die Audrino Platine kann 0-5V am Eingang.
- Temperaturbereich ca. 20 bis 100°C was einem Widerstand von ca. 110 bis 137 Ohm entspricht.

Die Idee zur Schaltung:
Mit dem LM317 wird eine Konstantstromquelle erzeugt (das habe wo gesehen).
Danach kommt ein Impedanzwandler und eine 40 fach Verstärkung.
Am Differenzverstärker wird über einen Ausgang (der Audrino Platine) ca. 4-5V Spannung angelegt um ein Offset einzustellen. Eine Verstärkung erfolgt hier nicht.
Die Zenerdiode soll den Eingang vor Überspannung schützen.
Spannungsversorgung der OPs wird mit 2x 9V Blockbatterien erledigt.

Was meint ihr ? .... das kannst du schon so machen.. aber dann isses halt schei**

[image]
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2645 registrierte User, 46 User online (0 reg., 46 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum