Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

EM11 / UM11 (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Obelix ® E-Mail, 02.09.2017, 17:36

ReflexHi Ritchy,

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!!!

Damit die Frage nach der Größe des notwendigen Vorschaltkondensators nicht auch noch aufkommt, bei 230V Netzspannung und 15V/100mA Heizleistung der UM11 braucht man einen Kondensatorwert von 1,387µF (+/-0,01...0,02µF um innerhalb der üblichen 5% Heizleistungstoleranz zu bleiben) entsprechender Spannungsfestigkeit von wenigstens 250VAC.

jau, gehen tut das so.
Die Dinger bauen bei dieser Kapazität und Spannungsfestigkeit auch nicht grade so klein, also würde ich lieber so einen Mini-Vergußtrafo vorziehen. Allein schon wegens der Sicherheit. Aber auch nur, wenn der Original-NT zuwenig Reserve hätte, um einen Spannungsver-X-facher zu bespaßen.

Grüße, Obi
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2659 registrierte User, 61 User online (0 reg., 61 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum