Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

EM11 / UM11 (Tech Talk: Röhrenthemen)

verfasst von Reflex ® E-Mail, Berlin, 02.09.2017, 07:56

Guten Morgen Jürgen,

klar, wenn man "mit Kanonen (20A Schottky-Dioden und 1000muF Elkos) auf Spatzen (1,5VA Last) schießt", wird das was. Fragt sich, ob es mit realem Radio-Netztrafo, die immer grenzwertig dimensioniert wurden, und insbesondere passenderen, kleineren Dioden noch so möglich ist. Gilt immer, Versuch macht klug und der Versuch ist ja schnell gemacht.

Neben passendem Heiztrafo, Spannung aber vielfacher bliebe noch Heizung der UM11 direkt mit der Netzspannung über passenden Vorschaltkondensator. Dann wird sie sogar schonend mit annähernd einem Konstantstromquelle geheizt. Viele Wege führen nach Rom und nicht zu Volker in Italien.

---
Gruß

Kalle

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2656 registrierte User, 40 User online (0 reg., 40 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum