Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Nochmal was zu Stereoempfang mit Monoradio (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von gertsae ® E-Mail, Waldkirchen, 31.08.2017, 10:50

Hallo DB,
der A290/MC1310 und seine anderen Derivate macht diese Probleme wenn man "billige" oder schlechte Kondensatoren für die Erzeugung der 19KHz verbaut hat.Auch der Einstellregler für diese Frequenz sollte hochwertig sein und ordentlich "mittig"abgeglichen.
Wenn der auf Kante steht, rastet nach Erwärmung halt irgendwann die PLL aus und dann ist nur noch Mono, nach Abkühlung schaltet er wieder auf Stereo.
Ansonsten machen diese Teile eher wenig Probleme.
Wenn man alte Röhrengeräte etwas aufwendiger nachrüsten will benutze ich
eine Kombination aus PLL-Demodulator mit A244 und dem A290 auf einer Platine die maßlich genau dem Standarddekoder SD 2.1 entspricht.Das Eingangssignal für den PLL-Demodulator wird dann einfach über eine Koppelwicklung vom originalen Demodulatorfilter abgenommen, durch die galvanische Trennung ist das auch für Allstromgeräte geeignet wenn man zur Erzeugung der Betriebsspannung für dieses Modul einen kleinen eigenen Netztrafo verwendet.Weiterer Vorteil ist, das AFC und Feldstärkeanzeige ohne Abgleich weiter wie gewohnt funktionieren.
[image]
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2659 registrierte User, 60 User online (0 reg., 60 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum