Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Nebentonarmer Stereodecoder in Vollröhrentechnik (Small Talk: Off Topic)

verfasst von Reflex ® E-Mail, Berlin, 28.08.2017, 13:57

Hi Henry,

wie immer von dir eine gute Dokumentation.

Aber das dem Stereo-Dekoder zugeführte MPX-Signal zeigt auch deutlich, dass das Differenzsignal L-R gegenüber dem Summensignal L+R eine zu geringe Amplitude hat. Das sieht man an der nicht geradlinigen "Null-Linie". Da hilft auch ein abgleichbarer RC-Hochpass vor dem Stereo-Dekoder, dies auszugleichen und eine höhere Kanaltrennung zu ereichen, ähnlich wie beim Heli RCX-1002.

Die von dir dokumentierten maximale Kanaltrennung von ca. 30dB (bei 1kHz??) und nur 6...12dB bei 10kHz erscheint mir für den getriebenen Aufwand sehr gering. Da messe ich bei dem einfachen Reflex-Stereo-Dekoder mit nur einem PF(L)200 Pentoden-System im Maximum bei ca. 1kHz bis zu ca. 35dB Kanaltrennung und bei 10kHz immer noch ca. 18dB Kanaltrennung deutlich bessere Werte.

[image]
[image]

---
Gruß

Kalle

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2659 registrierte User, 64 User online (0 reg., 64 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum