Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Kathoden Feedback Uebertrager (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Gernot ® E-Mail, Timisoara, 28.08.2017, 09:27

Hallo liebes Forum
Ich versuche gerade einen Verstaerker mit CFB zu bauen. Nachdem ich div. Literatur dazu gesucht hatte, bin ich auf das Werk "Moderne High-End-Roehrenverstaerker mit Ringkern-Ausgangstrafo" von Menno van der Veen gestossen, wo dieser die Schaltung beschreibt und auch Beispiele anfuehrt. Das ganze ist ja schoen und gut aber sorgt auch (zumindest bei mir)fuer verwirrung. Laut van der Veen wird der CFB direkt an der Kathode ueber einen Kathodenwiderstand auf Masse angeschlossen. Einmal gibt er an, dass hier nur ein kleiner Widerstand ausreicht und andermal schreibt er einen 10 Ohm Widerstand vor. So! Und das sorgt nun fuer die Verwirrung. Falls ich nicht falsch liege hat doch die CFB-Wicklung auch einen Widerstand (gemessene 4Ohm). Wenn ich also einen Kathodenwiderstand anhaenge, muesste ich doch Kathodenwiderstand + CFB-Widerstand rechnen um auf einen ungefaehren Gesamtwiderstand von 10 Ohm zu kommen.Oder liege ich da komplett falsch? Ich habe im Internet intensiv nach einer Loesung gesucht aber das Thema CFB duerfte unter das grosse "Mysterium" fallen. Fazit, ich habe nichts gefunden welches meine Frage beantworten koennte. Vielleicht koennt ihr mir bei diesem Problem helfen und den Knoten loesen bzw. erklaeren?

Gruss
Gernot
 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2659 registrierte User, 52 User online (0 reg., 52 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum