Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Ausgangsfrequenz Teiler 1:10 stimmt (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von Reflex ® E-Mail, Berlin, 27.07.2017, 19:03

Ich muss mich wohl etwas revidieren. Auch bei der Siemens-Schaltung bekommt man ein 1:10 Teilerverhältnis realisiert

[image]

Wenn man mal von den nicht ganz der Wirklichkeit entsprechenden Transistor- und Dioden-Modellen absieht, weshalb ja insbesondere in der Simulations-Schaltung C7 2nF statt 1nF in der Originalschaltung von Siemens betragen muss, es muss einfach wohl ein Druckfehler in der Originalschaltung sein, dass das Differenzierglied für den Reset-Impuls diesen viel zu kurz liefert. Vergrößert man R33 von den originalen 2kOhm auf 20kOhm (Druckfehler 2kOhm statt 20kOhm???), funktioniert das dann (abgesehen davon, dass C17 zur richtigen Simulation auch 2nF statt 1nF sein muss).

Ende gut, alles gut: Der Resetimpuls ist einfach viel zu kurz, wenn man die angegebenen Originalwerte für die Bauteile als richtig annimmt.

P.S.: D5 hat in der Schaltung gar keine Wirkung und könnte auch einfach ersatzlos weggelassen werden! Deren Aufgabe übernimmt D10 im "Rückkopplungszweig", der eigentlich gar keine Rückkopplung ist, weil der Impuls von vorne über die Diode D10 nach hinten geleitet wird.

---
Gruß

Kalle

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2669 registrierte User, 66 User online (0 reg., 66 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum