Logo

Letzte 100 | FORENREGELN | Impressum | News/Termine

Knowhow | Pinnwand | Archiv | Roehrendaten1 | Roehrendaten2 | RSS Feed

FORUM

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

Ausgangsfrequenz Teiler 1:10 stimmt nicht (Tech Talk: sonstiges)

verfasst von patriot ® E-Mail, 17.07.2017, 19:33

Ein Hallo ins Forum.

Etwas für die ganz alten Hasen, für diejenigen, welche noch mit Germanium-Transistoren groß geworden sind. Alle anderen USER sind natürlich ebenfalls mit einbezogen.
Es geht um ein Retro-Projekt, einen Teiler 10kHz auf 1Hz mit Germanium-Transistoren. Die Urschaltung stammt aus den SIEMENS-Schaltungssammlungen Mitte der 60-ziger (siehe Abb.).

[image]

Die gesamte Schaltung (eine Stufe von im finalen Zustand vier) ist auf einer Leiterplatte aufgebaut und nach langwieriger und intensiver Suche endlich lauffähig (In der originalen Publikation hatte sich ein Zeichnungsfehler eingeschlichen. Die Anode von Dx10 war an der Rückstellleitung angebunden, statt an +12VDC.).
Jetzt zum eigentlichen Problem. Am Eingang wird ein 10kHz-Signal eingespeist. Wenn ich hier schreibe 10kHz, dann sind dies wirklich genaue 10,000kHz. Das Eingangssignal stammt von einer Baugruppe (Teil eines ehemaligen NVA-Strahlungsmessgerätes mit Röhrenquarz 10,000kHz), welche mit Germanium-Transistoren (GS112) bestückt ist. Dekadischer Teiler heißt, am Ausgang sollten dann 1kHz herauskommen. Die Signalform ist ein sauberes Rechtecksignal. Die Frequenz stimmt jedoch nicht, ich messe 1,250kHz. Und das mit zwei unabhängig voneinander messenden Geräten (Oszi und Digitaler Frequenzmesser). Gleiches Verhalten wenn die Eingangsfrequenz 1kHz beträgt, die Frequenz am Ausgang ist dann 125Hz.
Die einzigsten Änderungen gegenüber dem Original, ich habe AC122 als Transistoren verwendet, die BZY83/D1 ist eine SZX21/1 und der Einstellregler hat 4.7k statt 5k. Cx14 ist 4.7nF statt 5nF. Aber daran liegt es nicht!

Die gemessenen Frequenzen wie folgt:
Vor Cx01 ---> 10,000kHz
Vor Cx04 ---> 5,000kHz
Vor Cx07 ---> 2,500kHz
Vor CX10 ---> 2,500kHz ???
Vor Cx13 ---> 1,250kHz

Irgend etwas übersehe ich hier noch, weil das mit den gemessenen Frequenzen nicht auf eine gerade Frequenz am Ausgang aufgeht (aufgehen kann). Es ist auch so, dass die gemessenen 1,250kHz stehen, es auf keinen Fall ein Messfehler ist.
Wenn jemand noch den entscheidenden Hinweis einbringen kann, der DANK ist sicher.


patriot

---
Der Mensch, der eine gute Tat vollbracht hat, soll nicht viel Aufhebens davon machen, sondern zu einer neuen schreiten.
(Marc Aurel)

 

gesamter Thread:

zurueck zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
160023 Postings in 14533 Threads, 2669 registrierte User, 101 User online (0 reg., 101 Gäste)
FORUM | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum